Landesjagdverband Hessen e. V.

An die Vorsitzenden der hessischen Jagdvereine

Liebe Vorsitzende der hessischen Jagdvereine,

am 25. August 2021 hat die Delegiertenversammlung des LJV Hessen wie geplant unter Corona-Bedingungen in der Hessenhalle Alsfeld stattgefunden. LJV-Präsident Prof. Dr. Jürgen Ellenberger und Schatzmeister Christof Wehrum wurden für vier weitere Jahre im Amt bestätigt.

Stellvertretend für den Natur- und Vogelschutzvererein 1964 Merkenbach e. V. wurde dem 1. Vorsitzenden Wolfgang Haus von Staatsministerin Priska Hinz der Staatsehrenpreis für Lebensraumgestaltung überreicht.


von links: LJV-Geschäftsführer Alexander Michel, LJV-Präsident Prof. Dr. Jürgen Ellenberger, Staatsministerin Priska Hinz, Wolfgang Haus vom Natur- und Vogelschutzverein 1964 Merkenbach sowie Dr. Rudolf Schönhofen (Dillkreisjäger), Foto: Markus Stifter

Die LJV-Hegemedaille der Sonderstufe Gold für herausragende Leistungen erhielten: Bernd Weide, Gerold Winkler sowie Dieter Jüttemeier und Ralf Weber stellvertretend für den neuen Rebhuhnhegering Wetterau-Gießen.

Die DJV-Ehrennadel erhielt Rainer Stelzner vom Jagdverein Hubertus Eschwege e. V. für herausragende Verdienste um das Jagdwesen.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie in der Oktober-Ausgabe des Hessenjägers.

Herzliche Grüße und Waidmannsheil

Markus Stifter
Pressesprecher

Diese E-Mail wurde automatisch generiert und versendet.
Um Ihr Abo zu löschen, klicken Sie bitte hier.

.